You’re not the bad guys.. we are!

BÀÀÀÀÀm! Alter, wie konnte mir der Film nur an mir so vorĂŒber gehen, dass ich keinen Trailer oder sonst was davon gesehen habe, besonders, da ich sowieso ein großer Fan von Gangster und Mafia Filmen bin. Und dann noch erschwerend dazu, dass ich Gerard Butler wirklich mag, aber irgendwie gar nicht am Schirm gehabt. Aber heute einen Clip auf NowThis Entertainment gesehen und mir dann den vollen Trailer angeschaut und was soll ich euch sagen: ICH WILL DEN FILM SEHEN!

In kaum einer anderen Stadt wie in Los Angeles werden so viele Banken ĂŒberfallen und Transporter ausgerĂ€umt wie hier. Auch die routinierte Gangster-Bande des Ex-StrĂ€flings Ray Merriman ist sĂŒchtig nach dem schnellen Geld. Doch als einer ihrer RaubzĂŒge zu mehreren Toten fĂŒhrt, geraten die Outlaws ins Visier des skrupellosen Cops Nick Flanagan (gespielt von Gerard Butler) und seiner Spezialeinheit des Sheriff’s Departments. Selbst bereit die Grenze zwischen Gut und Böse zu ĂŒberschreiten, beginnen die Ermittler eine provokante Jagd auf die Verbrecher. Denn diese planen nichts Geringeres, als das am besten gesicherte Geldinstitut der Stadt zu knacken: die Federal Reserve Bank in Downtown L.A.!

Gerard Butler dĂŒrfte in Den of Thieves als erbarmungsloser Cop „Big Nick“ zu Hochtouren auflaufen und die Linie zwischen Gut und Böse dĂŒrfte hier schwer zu finden sein. Weiters sind noch Pablo Schreiber, Curtis ‘50 Cent’ Jackson sowie Ice Cubes Sohn O’Shea Jackson mit am Start! Anfang Februar kommt der Film in unsere Kinos, ich freu mich schon!

Rainbrow

Bisher mussten beim Spielen von Computerspielen immer die Tastatur vom Computer, der Joystick einer Konsole oder das Touch-Screen unseres Smartphones oder Tablets hinhalten. Doch so wie es aussieht gibt es nun auch eine weitere Möglichkeit, wie man ein Spiel spielen kann.

NĂ€mlich mit dem Bewegen der Augenbrauen, was vielleicht merkwĂŒrdig klingen mag, aber tatsĂ€chlich schon der Fall ist. NĂ€mlich bei der App „Rainbrow“, welche es seit Neuestem im App Store von Apple gibt. Denn genau bei diesem Spiel setzt der Entwickler Nathan Gitter nun auf diese neue Art und Weise von Gameplay. Und um was es bei diesem Spiel so gehen wird, das ist auch leicht zu erklĂ€ren. Bei diesem Spiel muss man seinen Smiley einfach in die Höhe treiben ohne dass er dabei von Gegnern wie Autos, Geistern, Enten und BasketbĂ€llen erwischt wird.

Also auf jeden Fall ein Spiel, bei dem auf eine völlig neue und innovative Spielweise gesetzt wird und bei der erst einmal abzuwarten bleibt, ob sie sich auch so in der Spielewelt etablieren werden wird. Denn seltsam ist sie schon, aber vielleicht wird genau das ausschlaggebend dafĂŒr sein, dass sie sich zwischen den anderen Apps positiv herausheben kann. Aber das wird man eben erst mal abwarten mĂŒssen.

(via apple.com)

Die Unglaublichen 2 mit ersten Teaser Trailer

Wooohooo, endlich geht es weiter mit meiner Superheldenfamilie, den Unglaublichen! Lange haben wir uns gedulden mĂŒssen, der erste Teil ist aus 2004, da hat sich Disney / Pixar wirklich viel Zeit gelassen. In der Fortsetzung wird die Familie um ein Superbaby erweitert, welches bestimmt fĂŒr eine Menge Chaos aber auch „Awwww..“ Momente sorgen wird. Im Teaser Trailer wird noch nicht allzu viel gezeigt, aber ich bin mir sicher, dass Disney und Pixar da bald einen vollwertigen langen Trailer nachlegen werden.

The teaser trailer for „Incredibles 2“ is here.
Disney/Pixar’s „Incredibles 2“ opens in theatres in 3D June 15th, 2018.

Wie in der Beschreibung zum Unglaublichen 2 Teaser Trailer zu lesen ist, kommt der Film am 15. Juni in die US-Kinos. Ich gehe mal davon aus, dass ein paar Wochen am spÀtesten der Film auf Deutsch auch bei uns zu sehen sein wird. Freu mich schon, wird bestimmt gut werden!

StörgerÀusche beim iPhone X?

Es macht ganz den Anschein, dass die Besitzer eines iPhone X derzeit nicht viele GrĂŒnde zur Freude haben. Denn nicht nur, dass das iPhone mit tiefen Außentemperaturen zu kĂ€mpfen hat, jetzt ist noch ein weiteres Problem hinzugekommen. NĂ€mlich NebengerĂ€usche bei der Ohrmuschel, wenn die LautstĂ€rke zu hoch eingestellt ist. Und das Ärgerliche ist das, dass sich dieses Problem immer wieder zeigt und sich nur umgehen lĂ€sst, wenn die LautstĂ€rke nicht allzu laut ist. Und wie bei den Problemen mit den Temperaturen, konnte Apple auch da noch keine Lösungen oder Hilfestellungen anbieten.

Aber eines steht auf jeden Fall fest. Dieses Modell vom iPhone ist Ă€ußerst problemgeplagt, was sich fĂŒr ein Smartphone dieser Preisklasse ĂŒberhaupt nicht gehört. Daher wĂ€re Apple also sicher gut beraten, wenn sie sich bald zu den beiden Problemen Ă€ußern und Lösungen anbieten wĂŒrden. Schon alleine aus diesem Grund um ihre Kundschaft bei Laune zu halten und nicht mit ansehen zu mĂŒssen wie sich das iPhone X zu einem einzigen Flopp entwickeln wird, falls es das nicht schon lĂ€ngst geworden ist.